Baumaßnahme am Kiliansbrunnen abgeschlossen

Dorferneuerung Altbessingen – Kiliansbrunnen und Dorfweiher sind neu gestaltet

Nach der Ölbergkapelle an der Kirche wurde nun die zweite Maßnahme der Dorferneuerung in Altbessingen fertiggestellt.     Im Rahmen eines Festes wurde die Brunnenanlage mit dem Dorfweiher, dem neuen Vorplatz und dem Wasserlauf der Altbessinger Bevölkerung übergeben. Ortssprecherin Marlene Fischer begrüßte die zahlreich erschienenen Ehrengäste und die vielen anwesenden Besucher aus Altbessingen und den umliegenden Gemeinden.

 

Bürgermeisterin Linda Plappert-Metz ging auf den Prozess der Dorferneuerung für Altbessingen ein. Bauoberrat Jürgen Eisentraut vom Amt für Ländliche Entwicklung informierte über die Dorferneuerung in Bayern im allgemeinen. Ein Ziel der Dorferneuerung ist es, den ländlichen Raum zu stärken und Menschen zu bewegen auch in den kleinen Dörfern zu bleiben. Mit den drei Projekten in Altbessingen – der Kirchenring ist die nächste Maßnahme – und den neu gestalteten Ortseinfahrten ist ein großer Schritt in diese Richtung getan. Da auch das Wetter mitspielte, erfreuten sich die Besucher am Bauwerk sowie an der hervorragenden Bewirtung durch die Teilnehmergemeinschaft von Altbessingen. Ein besonderer Dank gilt der Familie Kuhn, in deren Hof die Bewirtung erfolgen konnte. Der Erlös des Festes wird für die Bildstocksanierung eingesetzt.

 

https://picasaweb.google.com/105017652891191478045/DorferneuerungKiliansbrunnden?authkey=Gv1sRgCIaYy_qHkqj-5gE

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.