Gelungener Saisonauftakt für die DJK Altbessingen

DJK Altbessingen 3:0 SG Schleerieth (2:0)

Saisonbeginn nach Maß für den Kreisliga-Aufsteiger DJK Altbessingen. Mit einem 3:0 Heimsieg gegen die SG Schleerieth fuhr man die ersten drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein.

Dabei starteten die Gastgeber alles andere als überzeugend in die Partie. Bereits nach wenigen Minuten konnten die Gäste einen Pfostenkracher ihrer Seite verbuchen. Durch hohes Pressing versuchte die SG den Neuling schon früh zu stören und keinen geordneten Spielaufbau zuzulassen, davon waren die Altbessinger in der hektischen Anfangsphase sichtlich beeindruckt. Nach und nach kam der Aufsteiger aber immer besser in die Partie und konnte sich selber Torchancen herausspielen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Rot-Weißen ihre ersten beiden Kreisliga-Tore erzielen. Zuerst war es Neuzugang Johannes Herold in der 42. Spielminute, der auf Zuspiel von Manuel Burkard den Ball eiskalt am Torwart vorbei ins rechte untere Eck vorbeischob. Schon zwei Minuten später lies Mario Full den Schleeriether Schlussmann mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze keine Chance.

Nachdem beide Mannschaften die Spielhälften getauscht hatten, drückten die Gäste auf den Anschlusstreffer. Hier konnte sich DJK-Keeper Daniel Lilienweiß, der den verletzten Andreas Full hervorragend ersetzte, mehrmals besonders gut auszeichnen. Auch die Altbessinger Abwehrkette um Kapitän Peter Reitz ließ den Angreifern aus Schleerieth nur wenig Spielraum für Tormöglichkeiten. Die DJK beschränkte sich im zweiten Durchgang vermehrt auf das Kontern, was in der 76. Minute mit einem Tor gekrönt wurde. Ein weiterer Herold erzielte das Tor, diesmal der eingewechselte Sandro Herold, der von Sebastian Full perfekt in Szene gesetzt wurde und das Leder am Torwart vorbei in die linke Ecke schoss. Das 3:0 und damit der Endstand der Partie waren perfekt.
Die DJK Altbessingen konnte den Schwung aus der vergangenen Saison mitnehmen und gewann das Spiel verdientermaßen mit 3:0. Wenn man auf die Namen der Torschützen sieht: Herold, Full, Herold, könnte man fast in alten altbessinger Bezirksliga-Zeiten schwelgen. Am kommenden Sonntag ist die DJK zu Gast bei der DJK Schweinfurt. Um dort zu bestehen muss der Kreisliga-Aufstieger erneut eine perfekte Leistung abrufen und auf die wie immer gute Unterstützung der Fans hoffen.

Ergebnis Reservemannschaft:
SG Altbessingen/Büchold/Gauaschach 4:3 SG Schleerieth
Torschützen: Rüdiger Fischer, Mirek Göbel 2, Daniel Betz

Dieser Beitrag wurde unter DJK Altbessingen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.